carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

No Results.

Did you mean...

Or try searching another term.

Cloud-Migration

Was ist Cloud-Migration?

Bei der Cloud-Migration werden die Anwendungen eines Unternehmens — einschließlich Daten, Dienste, Prozesse und andere Geschäftskomponenten — in eine Cloud-Computing-Umgebung verschoben. Diese Elemente werden in der Regel von lokalen Rechenzentren und Servern in die Cloud oder von einer Cloud-Umgebung in eine andere übertragen.

Zu den Cloud-Migrationsansätzen gehören: Greenfield, was die Erstellung von Anwendungen in der Cloud mit einem "Cloud-first"-Ansatz und die Aufnahme von Cloud-nativen Funktionen beinhaltet; Brownfield, was Rehosting, Replatforming, Rearchitektur und Refactoring beinhaltet; und eine Kombination aus Greenfield- und Brownfield-Strategien.

Welche geschäftlichen Vorteile bietet Cloud-Migration?

Durch die Migration einiger oder aller Datenbestände in die Cloud kann ein Unternehmen die folgenden Vorteile erzielen:

  • Unternehmenstransformation: Schneller bewegen und innovieren, veraltete Infrastrukturen modernisieren, global skalieren, bessere Erkenntnisse aus Daten gewinnen und Organisationsmodelle umstrukturieren, um bessere Erlebnisse für Kund:innen zu bieten.
  • Digitale Transformation: Die digitale Transformation erreichen, indem die Agilität des Unternehmens verbessert, fortschrittliche Technologien wirkungsvoller genutzt werden und der kulturelle Wandel erleichtert wird.
  • Konsolidierung von Rechenzentren: Weniger Zeit mit der Verwaltung von Rechenzentren und mehr Zeit für die Migration in die Cloud.
  • Kosteneinsparung: Kontrolle der Kosten durch verbrauchsabhängige Preise und Eliminierung investitionsintensiver lokaler Umgebungen.
  • Agilität und Skalierbarkeit: Automatische Skalierung und Skalierbarkeit, um die höchsten Anforderungen des Unternehmens ohne Bereitstellung von Überkapazitäten zu erfüllen.
  • Geografische Reichweite: Von jedem Ort und über jedes Gerät auf Anwendungen zugreifen mit Hilfe der Konnektivität von Cloud Service Providern (CSPs).
  • Integration: Geschäftsfunktionen nahtlos in andere Systeme integrieren (Application Programming Interface) - und das kostengünstig.
  • Einfachheit: Beschleunigung und Vereinfachung der Einrichtung von Daten und Anwendungen und deren automatischen Updates.
  • Wartungsarm: Verantwortung für die Wartung von Hardware, Software und Netzwerkinfrastruktur an einen CSP abgeben.

ZURÜCK ZU

GLOSSAR