carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

No Results.

Did you mean...

Or try searching another term.

Prädiktive Analyse in der Sachversicherung

Was ist prädiktive Analyse in der Sachversicherung?

Durch das Sammeln von Daten aus internen und externen Quellen kann prädiktive Analyse in der Sachversicherung den Anbietenden helfen, die Zukunft vorauszusehen und potenzielle Verhaltensweisen, Stimmungen, Trends und Aktionen der versicherten Kund:innenen zu verstehen. Darüber hinaus können prädiktive Analysen in der Sachversicherung den Versichernden helfen, Erkenntnisse aus Kunden-Agent-Interaktionen, Telematik und sogar sozialen Medien in glaubwürdige Voraussagen umzuwandeln. Als Ergebnis können die Organisationen tiefere Einblicke in die Präferenzen ihrer Kund:innen gewinnen und besser informierte Geschäftsentscheidungen treffen.

Was sind die geschäftlichen Vorteile der prädiktiven Analyse in der Sachversicherung?

Prädiktive Analyse in der Sachversicherung bietet eine Reihe von Vorteilen:

  1. Betrugsreduzierung: In einigen Fällen kann prädiktive Analyse in der Sachversicherung Anbietenden helfen, Personen, die wahrscheinlich Versicherungsbetrug begehen, im Voraus zu identifizieren. Es ist auch möglich, Daten aus sozialen Medien zu sammeln und zu analysieren, nachdem ein Schaden reguliert wurde. Durch die Verringerung der personellen Ressourcen, die für die Identifizierung und Verfolgung möglicher Betrugsfälle erforderlich sind, wird die Aufdeckung effizienter, wodurch die jährlichen Schadenszahlungen gesenkt und die Notwendigkeit von Prämienerhöhungen verringert werden.
  2. Geringere Kundenabwanderung: Prädiktive Analyse in der Sachversicherung kann helfen, Kund:innen zu identifizieren, die mit ihrem Anbieter oder ihrem Versicherungsschutz unzufrieden sind, und Maßnahmen zur Verhinderung der Abwanderung zu fördern, z. B. den persönlichen Kontakt durch einen Vertreter oder vielleicht ein Sonderangebot. Persönlicher Service ist oft alles, was es braucht, um  Kund:innen zu binden.
  3. Erhöhte Kundenzufriedenheit: Da die Anzahl der identifizierten und verfolgten Fehlalarme bei eingereichten Ansprüchen minimiert wird, kann die Bearbeitungszeit von Ansprüchen mit prädiktiven Analysen in der Sachversicherung reduziert werden. Eine schnellere Lösung ist ein Schlüsselfaktor für eine hohe Kundenzufriedenheit und -bindung.
  4. Bessere Geschäftsabläufe: Schadensabwicklung und Underwriting können durch prädiktive Analysen effizienter gemacht werden. Prädiktive Analyse in der Sachversicherung kann nicht nur die Produktivität der Mitarbeitenden steigern, sondern auch Betrug reduzieren und die Kosten für die Schadensregulierung minimieren, was sich positiv auf die Bilanz auswirkt.
  5. Schnelleres Erkennen von Trends und neuen Chancen: Mit der Fähigkeit, mehr Daten zu erfassen und zu verarbeiten, können prädiktive Analyse-Tools dabei helfen, neue Märkte, neue Chancen in bestehenden Märkten sowie veränderte Kund:innenpräferenzen und -bedürfnisse zu erkennen. Infolgedessen können Sachversichernde neue Produkte entwickeln und Führungspositionen festlegen, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

ZURÜCK ZU

GLOSSAR