carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

No Results.

Did you mean...

Or try searching another term.

Ältere Kernbankensysteme

Was sind ältere Kernbankensysteme?

Ältere Kernbankensysteme sind oft Jahrzehnte alte, mainframe-basierte Plattformen, die die Backendprozesse von Banken unterstützen, wie z.B. in Kernfunktionen wie Kontoeröffnungen, Transaktions- und Kreditverarbeitung und Einlagenverarbeitung. Aufgrund veralteter Technologie, proprietären Datenmodellen und der eingeschränkten Möglichkeiten, Schnittstellen mit anderen Systemen zu nutzen, können Altsysteme die Fähigkeiten einer Bank einschränken, schnell neue Erfahrungen, Produkte und Services zu liefern.

Welche geschäftlichen Vorteile bietet der Austausch von älteren Kernbankensystemen?

Da sich viele etablierte Banken durch ihre veralteten Kernsysteme gebremst fühlen, betrachten sie das Investment in neue Kernsysteme für digitale Services als strategische Priorität. Von Grund auf digitale Systeme basieren stark auf der Cloud und die damit verbundenen Services führen dynamische Preismodelle ein, um Kosten zu sparen und Komplexität durch die Eliminierung von papierlastigen Prozessen zu reduziren. Zusätzlich nutzen Banken neue Plattformen, um digitale Kanäle zu implementieren, die Kundenerfahrung zu verbessern und neue Produkte und Services schneller als bisher einzuführen.

Empfohlene Inhalte zum Thema ältere Kernbankensysteme

ZURÜCK ZU

GLOSSAR