carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

No Results.

Did you mean...

Or try searching another term.

Vernetzte Orte oder intelligente Räume

Was sind vernetzte Orte oder intelligente Räume?

Smart Spaces sind physische Orte, die mit vernetzten Sensoren ausgestattet sind, um Eigentümer:innen, Bewohner:innen und Manager:innen mehr und bessere Informationen über den Zustand dieser Orte und deren Nutzung zu geben. Standorte für intelligente Räume können von einem Gebäude mit vernetzten Temperatur- und Bewegungssensoren bis hin zu einem Fahrzeug reichen, das ständig seinen Standort, seine Leistung und seinen Wartungsbedarf meldet.

Welche geschäftlichen Vorteile bieten vernetzte Orte oder intelligente Räume?

Vernetzte Orte reduzieren die Energiekosten durch Echtzeitanpassungen von Heizung, Kühlung und Beleuchtung auf der Grundlage von Änderungen des Wetters und der Gebäudebelegung. Eine frühzeitige Warnung vor Problemen mit der Heizung, den Sanitäranlagen und anderer Infrastruktur kann kostspielige Reparaturen und Unannehmlichkeiten für die Bewohnenden reduzieren. Intelligente Überwachungs- und Sicherheitssysteme verbessern das Erlebnis für Mitarbeitende, da Sensoren sie benachrichtigen können, wenn beispielsweise Waschmaschinen oder Trainingsgeräte verfügbar sind.

ZURÜCK ZU

GLOSSAR