carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

GESUNDHEITSWESEN

Sensyne stellt neue App zur Bewältigung von COVID-19 vor


Die Herausforderung

In einer Krise macht schnelles Handeln den Unterschied. Gerade als COVID-19 zu einer Pandemie wurde, sprang das Gesundheitstechnologie-Unternehmen Sensyne Health schnell ein, um zu helfen. Ziel war es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Symptome zu verfolgen, um ihr COVID-19-Risiko einzuschätzen, die erforderlichen Informationen mit Ärzten zu teilen und die Entscheidungsfindung in kritischen Situationen zu beschleunigen und unnötige Krankenhausaufenthalte zu vermeiden, die wiederum das Gesundheitsrisiko erhöhen könnten. Sensyne wünschte sich eine App für die Community, die sowohl einfach zu bedienen als auch geräteübergreifend zugänglich ist, um die Nutzung zu maximieren, insbesondere bei Menschen mit geringen technischen Kenntnissen oder ohne Internetzugang. Da die Lösung sensible Gesundheitsdaten enthalten würde, musste sie auch der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) entsprechen und erweiterte Sicherheitsfunktionen aufweisen. Sensyne wandte sich an Cognizant, um die digitale Symptom-Tracker-App zu entwickeln.


Unser Ansatz

Cognizant schlug eine App vor, die auf dem Microsoft Healthcare Bot-Dienst basiert und nicht nur mit Microsoft Azure-basierten Authentifizierungs- und Datenbankdiensten, sondern auch mit der Microsoft Healthcare Bot-Verifizierung integriert wird. Die Entwicklung der App in einer Low-Code/No-Code-Umgebung und die enge Partnerschaft mit Microsoft haben die Entwicklung beschleunigt. Das Team der Anwendungsentwicklung hat bewährte Verfahren für die agile Entwicklung getestet und separate virtuelle Meetings mit Sensyne-Mitarbeiter:innen und technischen Teams durchgeführt, um die Entwicklung rund um die Uhr zu ermöglichen. Wir nutzten Microsoft Teams für die Kommunikation mit wichtigen Stakeholdern.

Da Geschwindigkeit der Schlüssel zum Engagement war, haben wir die Lieferung in jeder Phase beschleunigt. In fünf Tagen hatte das Team einen funktionierenden Prototyp, der in die Produktion gehen konnte. In nur 10 Tagen wurde die App abgeschlossen und am 16. Tag haben wir die App gestartet. Das globale Team lieferte einen Mobile-First-, GDPR- und sicherheitskonformen COVID-19 Gesundheitsmonitor mit Microsoft Power BI-Reporting.

Kostenlose, digitale mobile App bewertet COVID-19 Risiken

Cognizant arbeitete mit Sensyne zusammen, um eine mobile App zu entwickeln, mit der Menschen COVID-19-Symptome und damit verbundene Risiken aufzeichnen und überwachen können. Die App überwacht und verwaltet den COVID-19-Teststatus der Anwender:innen und enthält außerdem einen Vitalparameter-Tracker zur Aufzeichnung und Speicherung der Vitalparameter. Da diese Daten leicht mit einem medizinischen Anbieter ausgetauscht werden können, verbessert sich die Geschwindigkeit und Effizienz der Versorgung in dieser Krise. Eine Omnichannel-Benutzererfahrung macht die App über Smartphone, Tablet oder Computer zugänglich. Diejenigen, die keinen Zugang zu diesen Geräten oder zum Internet haben, können einen Freund oder ein Familienmitglied die App verwenden lassen, um ihre Symptome zu verfolgen und ihrem Arzt zu melden.

GANZE GESCHICHTE LESEN »

16 Tage

um die App zu starten

Low-Code/kein Code

Technologien zur Beschleunigung der App-Entwicklung

GDPR- und Sicherheitskonform

COVID-19 Gesundheitsmonitor erfüllt alle Vorschriften


SPREAD THE WORD