Contact Us

Select a Region*
Select Inquiry Type*
Select Sub - Inquiry Type *

Your information has been submitted successfully!

Führungskräfte im Gesundheitswesen wählen uns als Partner für die Verbesserung von Arbeitsabläufen - von der Auswirkung von Reformen bis hin zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Ob Kostenmanagement oder Steigerung der Ertragskraft: Cognizant revolutioniert den Nutzen globaler Services im Gesundheitswesen.

UNSERE ZIELSEGMENTE

  • Kostenträger

    Wie schafft Ihre Organisation den Schritt zu mehr Wertschöpfung? Wir implementieren Prozessverbesserungen, erhöhen Innovation und machen Sie bereit für die Zukunft.

  • Providers

    Innovative Services und Lösungen zur Bereitstellung aufeinander abgestimmter, hochwertiger Gesundheitsleistungen bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit.

  • Staatliche & öffentliche Gesundheits- programme

    Wie bringen Sie vielschichtige Prioritäten ins Gleichgewicht? Wie managen Sie hohe Mitgliederzahlen? Bereiten Sie sich frühzeitig auf unerwartete Anforderungen der Zukunft vor.

  • Pharmacy Benefit Management

    Zum Leistungsspektrum gehören Compliance-Lösungen, Clinical Management-Programme, Business Intelligence-Systeme und Implementierungsberatung

Beratungs-, IT- und Geschäftsprozess-Services von Cognizant und erstklassige technische Lösungen von TriZetto unterstützen die Neuauslegung von Business-Systemen im Gesundheitswesen, heute wie in Zukunft.

ERFAHREN SIE MEHR ZU TRIZETTO,

EINEM UNTERNEHMEN VON COGNIZANT

BERATUNG UND LÖSUNGEN

Unsere Geschäfts- und Technologieexperten beraten Sie zu strategischen Lösungen für alle wichtigen Aspekte und Bereiche des Gesundheitswesens - von der Compliance bis zum integrierten Gesundheitsmanagement.

LÖSUNGEN im FOKUS

Cognizants Beratungsleistungen für das Gesundheitswesen

Cognizants Beratungsleistungen im Gesundheitswesen basieren auf Branchen- und Markttrends, die Treiber für Investitionen im Business- und IT‑Bereich sind, z. B. neue Geschäftsmodelle, operative Optimierungen oder technologische Innovation.

Cognizant Health TranZform™

Kundenzentrierte Pflege durch Nutzung digitaler Kommunikation.

Cognizant bietet Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Organisationen im Gesundheitssektor zugeschnitten sind. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.

ERGEBNISSE

Ein führendes Gesundheitsprogramm bereitet sich auf die Krankenversicherungsbörse vor

Ein führendes Gesundheitsprogramm bereitete sich auf die Teilnahme am Health Insurance Exchange (HIX) in verschiedenen amerikanischen Staaten und auf Bundesebene vor. Cognizant wurde damit beauftragt, beim Change Management und bei der Notfallplanung zu helfen.

Um HIX‑Projekte zu steuern und laufend Beratungsleistungen zu erbringen, wurde ein zentrales PMO eingerichtet. Zu den Leistungen gehörte:

  • Die Überwachung und Steuerung der Governance‑Mechanismen und Implementierungsabläufe im Zusammenhang mit verschiedenen Versicherungsmarktplätzen pro Staat und auf Bundesebene.
  • Schaffung einer Risiko- und Qualitätssicherungsfunktion, um Risiken und Probleme auf Ebene der Projekte und Programme aktiv verfolgen und lösen zu können.

 

  • Erstellen eines umfangreichen Plans für den Reifegrad und die Integration der Marktplätze.
  • Mehr Effektivität beim Umgang mit Pflege bei risikobasierten Verträgen reduziert doppelten Aufwand bei Lösungs-, Prozess- und Planentwicklung

Ein führender Gesundheitsverbund macht sich für den ACO‑Marktplatz bereit

Ein führender Gesundheitsverbund, zu dem verschiedene Krankenhäuser, Forschungszentren und Tausende von Anbietern gehören, stand vor der Herausforderung, sich auf dem sich entwickelnden ACO (Accountable Care Organizations)-Martkplatz zu behaupten. Mit diesem Ziel wurden die Schliessung risikobasierter Verträge, die Auflegung demographiebasierender Pflegeprogramme sowie die Planung von Produkten vorangetrieben. Cognizant arbeitete mit dem Verbund zusammen, um eine Technik- und Business‑Strategie zu entwickeln. Diese umfasst:

  • Eine Bestandsaufnahme des Ist‑Zustands, um vorhandene risikobasierte Verträge und zurechenbare pflegebasierte Einflüsse des Piloten besser zu verstehen und die Lücken zwischen Menschen, Prozessen und Technik zu bewerten.
  • Geschäftliche Anforderungen ermitteln, um Pflege‑Management über die ganze Organisation hinweg zu integrieren und zu unterstützen.
  • Entwicklung der geschäftlichen und konzeptionellen technischen Architektur, um die notwendigen ACO‑Pflege‑Managementfunktionen zu unterstützen.
  • Ein integrierter Pflegeplan, um das Zusammenspiel der technischen und geschäftlichen Vorhaben sicherzustellen.
  • Dies schuf eine holistische Sicht auf massgebliche Einflüsse von Gesundheitsfragen auf Geschäftsprozesse und IT-Systeme.
  • Begründung eines übergreifenden Plans für das Management von ACO-Initiativen im Bereich IT und strategische Geschäftsführung.
  • Verbinden technologischer Fragen mit übergeordneten Geschäftsanforderungen, um die Umsetzung zu beschleunigen, operative Lücken zu schliessen und redundante Abläufe zu minimieren.

Ein führender Kostenträger reduziert die Kosten für die medizinische Betreuung

Ein Krankenversicherungsprogramm mit mehr als 30 Millionen Versicherten quer durch die USA hatte den Auftrag, innerhalb eines Fiskaljahres die Kosten für die medizinische Betreuung zu senken. Die Kosten für die Suche nach und die Bindung von klinischem Fachpersonal waren hoch, und das Unternehmen sah sich erheblichen Herausforderungen bei der personellen Ausstattung im Pflegemanagement gegenüber. Der Anbieter benötigte eine einleuchtende Strategie, um MLR‑Regulierung und Compliance‑Anforderungen zu meistern.

Cognizant entwickelte eine Komplettlösung, die den Anforderungen des Kunden an das kommerzielle Auslastungsmanagement (AM) entsprach - vom Piloten bis zur Umsetzung. Unsere akkreditierten und in den USA lizenzierten Klinik-Teams bearbeiteten die IT‑Plattform des Kunden per Fernzugriff von mehreren Niederlassungen in Übersee aus und stellten eine breite Palette an AM-Services bereit.

  • Verringerung der Kosten für AM-Ressourcen um rund 48 % bei um 18 % gesteigerter Produktivität.
  • Erhöhung der Präzision von Importfunktionen von 95 % auf 98.7 %.
  • Erhöhte Turnaround-Compliance von unter 95 % auf 99,4 %.
  • Gewinn interner klinischer Ressourcen, um Probleme bei der personellen Ausstattung im Pflegemanagement zu vermeiden.

Ein führendes Krankenhaus stellt sich den Anforderungen des ICD-10

Ein führendes Krankenhaus brauchte eine Einschätzung der Auswirkungen, welche die Umstellungen im Hinblick auf ICD-10 auf ihre wirtschaftliche Ausgabensituation haben werden. Es ging darum, Lücken in der Programmplanung zu identifizieren und potenzielle Risiken zu verstehen, die Einfluss auf die allgemeine ICD-10‑Umstellung haben würden. Cognizant hatte die Aufgabe, eine tiefgehende Analyse der ICD-10‑Auswirkungen auf die Finanzlage des Unternehmens und funktionale Bereiche des Revenue Cycle Managements durchzuführen.

  • Darunter: Bestandsaufnahme zum aktuellen ICD-10‑Stand, um die Auswirkungen auf Menschen, Partner, Prozesse und die IT zu verstehen, die Anforderungen für Geschäftspartner und Lieferanten zu bestimmen und den Schulungsbedarf zu benennen.
  • Analyse der wirtschaftlichen Auswirkungen, um den Einfluss von ICD-10 auf Geschäftsbereiche, Kostenträger, Fallpauschalen und Zahnkliniken zu bewerten
  • Entwicklung von Finanzmodellen: Identifikation von Hebeln, die im Zuge von ICD-10 wirtschaftlichen Einfluss erhielten, und Veranschaulichung des Einflusses auf Zahlungsströme.
  • Zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung (RCM): Auf Finanzen ausgerichteter Plan zur Umsetzung und Strategien zur Risikovermeidung.
  • Eine ganzzeitliche Sicht auf die Auswirkungen von ICD-10 auf RCM und Finanzen.
  • ermöglichte eine langfristige Budgetplanung auf Basis der Analysen zu wirtschaftlichen Einflüssen und Sensitivität.
  • eröffnete eine Sicht auf mögliche Erstattungsverluste und –gewinne für proaktive Vertragsverhandlungen mit Kostenträgern.
  • schuf einen detaillierten Plan an Massnahmen, Ressourcen und Abhängigkeiten zur Einhaltung der Compliance‑Fristen.
  • Ein führendes Gesundheitsprogramm bereitet sich auf die Krankenversicherungsbörse vor
  • ERGEBNISSE

    Ein führendes Gesundheitsprogramm bereitet sich auf die Krankenversicherungsbörse vor

    Ein führendes Gesundheitsprogramm bereitete sich auf die Teilnahme am Health Insurance Exchange (HIX) in verschiedenen amerikanischen Staaten und auf Bundesebene vor. Cognizant wurde damit beauftragt, beim Change Management und bei der Notfallplanung zu helfen.

    Um HIX‑Projekte zu steuern und laufend Beratungsleistungen zu erbringen, wurde ein zentrales PMO eingerichtet. Zu den Leistungen gehörte:

    • Die Überwachung und Steuerung der Governance‑Mechanismen und Implementierungsabläufe im Zusammenhang mit verschiedenen Versicherungsmarktplätzen pro Staat und auf Bundesebene.
    • Schaffung einer Risiko- und Qualitätssicherungsfunktion, um Risiken und Probleme auf Ebene der Projekte und Programme aktiv verfolgen und lösen zu können.

     

    • Erstellen eines umfangreichen Plans für den Reifegrad und die Integration der Marktplätze.
    • Mehr Effektivität beim Umgang mit Pflege bei risikobasierten Verträgen reduziert doppelten Aufwand bei Lösungs-, Prozess- und Planentwicklung
  • Ein führender Gesundheitsverbund macht sich für den ACO‑Marktplatz bereit
  • Ein führender Gesundheitsverbund macht sich für den ACO‑Marktplatz bereit

    Ein führender Gesundheitsverbund, zu dem verschiedene Krankenhäuser, Forschungszentren und Tausende von Anbietern gehören, stand vor der Herausforderung, sich auf dem sich entwickelnden ACO (Accountable Care Organizations)-Martkplatz zu behaupten. Mit diesem Ziel wurden die Schliessung risikobasierter Verträge, die Auflegung demographiebasierender Pflegeprogramme sowie die Planung von Produkten vorangetrieben. Cognizant arbeitete mit dem Verbund zusammen, um eine Technik- und Business‑Strategie zu entwickeln. Diese umfasst:

    • Eine Bestandsaufnahme des Ist‑Zustands, um vorhandene risikobasierte Verträge und zurechenbare pflegebasierte Einflüsse des Piloten besser zu verstehen und die Lücken zwischen Menschen, Prozessen und Technik zu bewerten.
    • Geschäftliche Anforderungen ermitteln, um Pflege‑Management über die ganze Organisation hinweg zu integrieren und zu unterstützen.
    • Entwicklung der geschäftlichen und konzeptionellen technischen Architektur, um die notwendigen ACO‑Pflege‑Managementfunktionen zu unterstützen.
    • Ein integrierter Pflegeplan, um das Zusammenspiel der technischen und geschäftlichen Vorhaben sicherzustellen.
    • Dies schuf eine holistische Sicht auf massgebliche Einflüsse von Gesundheitsfragen auf Geschäftsprozesse und IT-Systeme.
    • Begründung eines übergreifenden Plans für das Management von ACO-Initiativen im Bereich IT und strategische Geschäftsführung.
    • Verbinden technologischer Fragen mit übergeordneten Geschäftsanforderungen, um die Umsetzung zu beschleunigen, operative Lücken zu schliessen und redundante Abläufe zu minimieren.
  • Ein führender Kostenträger reduziert die Kosten für die medizinische Betreuung
  • Ein führender Kostenträger reduziert die Kosten für die medizinische Betreuung

    Ein Krankenversicherungsprogramm mit mehr als 30 Millionen Versicherten quer durch die USA hatte den Auftrag, innerhalb eines Fiskaljahres die Kosten für die medizinische Betreuung zu senken. Die Kosten für die Suche nach und die Bindung von klinischem Fachpersonal waren hoch, und das Unternehmen sah sich erheblichen Herausforderungen bei der personellen Ausstattung im Pflegemanagement gegenüber. Der Anbieter benötigte eine einleuchtende Strategie, um MLR‑Regulierung und Compliance‑Anforderungen zu meistern.

    Cognizant entwickelte eine Komplettlösung, die den Anforderungen des Kunden an das kommerzielle Auslastungsmanagement (AM) entsprach - vom Piloten bis zur Umsetzung. Unsere akkreditierten und in den USA lizenzierten Klinik-Teams bearbeiteten die IT‑Plattform des Kunden per Fernzugriff von mehreren Niederlassungen in Übersee aus und stellten eine breite Palette an AM-Services bereit.

    • Verringerung der Kosten für AM-Ressourcen um rund 48 % bei um 18 % gesteigerter Produktivität.
    • Erhöhung der Präzision von Importfunktionen von 95 % auf 98.7 %.
    • Erhöhte Turnaround-Compliance von unter 95 % auf 99,4 %.
    • Gewinn interner klinischer Ressourcen, um Probleme bei der personellen Ausstattung im Pflegemanagement zu vermeiden.
  • Ein führendes Krankenhaus stellt sich den Anforderungen des ICD-10
  • Ein führendes Krankenhaus stellt sich den Anforderungen des ICD-10

    Ein führendes Krankenhaus brauchte eine Einschätzung der Auswirkungen, welche die Umstellungen im Hinblick auf ICD-10 auf ihre wirtschaftliche Ausgabensituation haben werden. Es ging darum, Lücken in der Programmplanung zu identifizieren und potenzielle Risiken zu verstehen, die Einfluss auf die allgemeine ICD-10‑Umstellung haben würden. Cognizant hatte die Aufgabe, eine tiefgehende Analyse der ICD-10‑Auswirkungen auf die Finanzlage des Unternehmens und funktionale Bereiche des Revenue Cycle Managements durchzuführen.

    • Darunter: Bestandsaufnahme zum aktuellen ICD-10‑Stand, um die Auswirkungen auf Menschen, Partner, Prozesse und die IT zu verstehen, die Anforderungen für Geschäftspartner und Lieferanten zu bestimmen und den Schulungsbedarf zu benennen.
    • Analyse der wirtschaftlichen Auswirkungen, um den Einfluss von ICD-10 auf Geschäftsbereiche, Kostenträger, Fallpauschalen und Zahnkliniken zu bewerten
    • Entwicklung von Finanzmodellen: Identifikation von Hebeln, die im Zuge von ICD-10 wirtschaftlichen Einfluss erhielten, und Veranschaulichung des Einflusses auf Zahlungsströme.
    • Zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung (RCM): Auf Finanzen ausgerichteter Plan zur Umsetzung und Strategien zur Risikovermeidung.
    • Eine ganzzeitliche Sicht auf die Auswirkungen von ICD-10 auf RCM und Finanzen.
    • ermöglichte eine langfristige Budgetplanung auf Basis der Analysen zu wirtschaftlichen Einflüssen und Sensitivität.
    • eröffnete eine Sicht auf mögliche Erstattungsverluste und –gewinne für proaktive Vertragsverhandlungen mit Kostenträgern.
    • schuf einen detaillierten Plan an Massnahmen, Ressourcen und Abhängigkeiten zur Einhaltung der Compliance‑Fristen.
Gesundheitswesen BPO, IT-Lösungen und Dienstleistungen | Cognizant Deutschland