carrot carrot carrot Change Centers x cognizanti collaborators create-folder Data Science Decisive Infrastructure download download edit Email exit Facebook files folders future-of-work global sourcing industry info infographic linkedin location Mass Empowerment Mobile First our-latest-thinking pdf question-mark icon_rss save-article search-article search-folders settings icon_share smart-search Smart Sourcing icon_star Twitter Value Webs Virtual Capital workplace Artboard 1

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Covid-19, um zu erfahren wie Sie mit der Krise und der Zeit danach umgehen können.

Deutschland

KONSUMGÜTER

SAP-Upgrade stärkt die Cloud-Umstellung von Britvic


Die Herausforderung

Global agierende Unternehmen müssen zunehmend in die Infrastruktur von Rechenzentren investieren, um den Überblick über den ausufernden IT-Betrieb zu behalten. Dies war der Fall bei Britvic, einem britischen Hersteller von großen Softdrinks-Marken. Sehen Sie, wie wir Britvic dabei geholfen haben, Platzbedarf im Rechenzentrum zu verwalten, Agilität zu erreichen, SAP-Systeme nach Bedarf bereitzustellen und die Investitionskosten zu senken.

Wegen der über Jahre gewachsenen, komplexen IT-Historie, wollte das Unternehmen seine SAP-Anwendungen aktualisieren, sie mit Amazon Web Services (AWS) in ein Hybrid-Cloud-Modell migrieren und ein robustes Disaster Recovery-System implementieren — und gleichzeitig Unterbrechungen des Unternehmens minimieren. Das Unternehmen wandte sich aus diesem Grund an Cognizant.


Unser Ansatz

In einem ersten Schritt haben wir unser Cloud-Bewertungs- und Transformations-Framework für ein kombiniertes Upgrade und eine Migration in die AWS-Cloud angewendet. Zusätzlich zu einer effizienten Lösung für die Migration von On-Premises-SAP-Systemen in die AWS-Cloud stellten wir eine definierte Methodik, Toolkits und Schulungen zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit Britvic haben wir Skripte entwickelt, die das automatische Herunterfahren und Starten der SAP-Systeme steuern. Wir haben Entwicklungs- und Systemintegrations­testumgebungen von einem lokalen Rechenzentrum in die AWS-Cloud in Europa übertragen. Wir halfen beim Aufbau von Vor-Ort-Benutzer­akzeptanztests und Produktionssystemen mit Microsoft Cluster Server (Windows Server) Failover Clustering. Wir halfen auch beim Aufbau eines eigenständigen Disaster-Recovery-Servers, der über einen SQL-Failover-Cluster läuft, um eine kontinuierliche Verfügbarkeit durch zwei Verstärkungsebenen sicherzustellen.

Unser Team baute eine enge, vertrauensvolle Kunden­beziehung zu Britivic auf, kommunizierte die gegenseitigen Erwartungen klar und entwickelte eine robuste Strategie, um die definierten Ziele zu erreichen. Wir überzeugten durch unsere Vordenkerrolle bei Gestaltung und Durchführung der Cloud-Migration, weil wir Erfahrungen haben mit ähnlichen, erfolgreichen Projekten. Dieser Ansatz stärkte unseren Ruf als vertrauenswürdiger und erfahrener Berater.

Digitales Geschäft sichern mit minimaler Unterbrechung

Wir stellten sicher, dass die SAP-Anwendungen von Britvic durch eine hybride Cloud auf eine stabile, sichere und hochverfügbare Umgebung aufgerüstet wurden, während gleichzeitig robuste Disaster-Recovery-Funktionen erhalten blieben. Wir haben das Projekt mit nur kurzer Unterbrechung des Geschäftsbetriebs abgeschlossen. Die Nutzung von Cloud-Hosting für SAP-Anwendungen senkte die IT-Betriebskosten von Britvic. Das Pay-as-you-use Modell in AWS reduzierte auch die Investitionskosten des Unternehmens.

GANZE GESCHICHTE LESEN »

Reduzierte

IT-Betriebskosten mit Cloud-Hosting für SAP-Anwendungen

Optimierte

Stabilität und Agilität durch bedarfsgerechte Bereitstellung von SAP-Projektsystemen

Reduzierter

Investitionsaufwand mit einem Pay-as-you-use-Modell in AWS


SPREAD THE WORD