Kontakt

Your information has been submitted successfully!

Cognizant unterstützt führende Betriebe der Fertigungsindustrie bei der Entwicklung innovativer Betriebsabläufe und Zulieferer-Netzwerke.

Wir zeigen neue Wege, wie die verarbeitende Industrie von globalen Services profitiert.

UNSERE ZIELSEGMENTE

  • AUTOMOBILINDUSTRIE

    Services, die Erstausrüster (OEM), Zulieferer und Händler in der Automobilindustrie beim Aufbau eines stärker vernetzten Ökosystems mit optimiertem Logistikkettenmanagement und Prozessen für den Anschlussmarkt unterstützen.

  • INDUSTRIELLE FERTIGUNG

    Services, die Hersteller von Schwermaschinen, HLK-Systemen, Betriebsmitteln und Automatisierungssystemen für die Industrie bei der Entwicklung intelligenter, vernetzter Produkte, bei der Entscheidungsfindung und der Gewinnsteigerung unterstützen.

  • PROZESSFERTIGUNG

    Dienstleistungen, mit deren Hilfe Kunden in den Segmenten Chemie, Baustoffe, Zellstoff und Papier sowie Metallurgie und Bergbau ihre Geschäftsprozesse verschlanken, den CO2-Ausstoss reduzieren und ihre Innovationskraft stärken können.

BERATUNG UND LÖSUNGEN

Unser lokales Expertenteam mit Business-Consulting-Profis stellt sicher, dass unsere Kunden aus dem Produktionsumfeld die geschäftlichen Ergebnisse erhalten, die sie von ihren Technik-Investitionen und Outsourcing-Programmen erwarten.

Ausgangslogistik-Lösungen für OEMs in der Autoindustrie

Unsere Lösungen für die Outbound-Logistik (OBL) unterstützen Kunden dabei, ihre OBL-Prozesse in Wettbewerbsvorteile zu verwandeln. Die Lösungen decken den Waren- und den Informationsfluss der OBL-Prozesse ab und ermöglichen die Überwachung und Echtzeit-Berechnung von Kennzahlen. Wir unterstützen die komplette Wertschöpfungskette der OBL, die zugehörigen IT-Anwendungen und die Infrastruktur.

Lösungen für vernetzte Fahrzeuge

Unser Lösungspaket Car 360 bietet moderne Anwendungen für den digitalen Lebensstil und personalisierte Markenerfahrung beim Kunden. Car 360 beinhaltet On-Board- und Off-Board-Anwendungen zur privaten Nutzung wie auch zum Flottenmanagement. Mit Car 360 lassen sich die digitalen Technologien wie die Fahrzeug-Telematik, Sensoren, Mobilitätssysteme, Social Media, die Cloud-Infrastruktur und Big-Data-Analysen integrieren.

Aussendienst-Management für die industrielle Produktion

Wir bieten umfassende Lösungen zur Verwaltung der Aussendienstaktivitäten von Industriebetrieben, die einen Service nach dem „First Time Right“-Prinzip und die effektive Verwaltung von Servicemitarbeitern gewährleisten. Wir helfen unseren Kunden beim Übergang vom herkömmlichen Verkauf von Hardware hin zu einem servicebasierten Geschäftsmodell mithilfe von digitalen Technologien. Auch mit unserem „Plug and Play“-Angebot werden Hersteller mit Funktionen für den Aussendienst unterstützt – mit geistigem Eigentum von Cognizant.

Rahmenwerk für REACH-Compliance für Chemikalienhersteller

Mit der Lösung iREACH von Cognizant werden Kunden aus der Prozessfertigung bei der Compliance mit der REACH-Verordnung (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe) der Europäischen Union unterstützt. Dazu wird eine Informationsbasis aus bestehenden Enterprise-Anwendungen aufgebaut und die Nutzer werden mit integrierten konfigurierbaren Workflows durch die REACH-Phasen geleitet.

ERGEBNISSE

Connected-Services-Partner für grossen Automobil-OEM

Cognizant ist der präferierte Technologiepartner für einen grossen Erstausrüster (OEM) der Automobilbranche und sein Programm für vernetzte Services. Wir entwickeln vernetzte Fahrzeuganwendungen für den Hersteller, die in den Modellen der nächsten Generation seiner Luxusmarke zum Einsatz kommen. Das Spektrum der Services reicht vom Interieur (Fahrerinformationssysteme) bis zum Aussenbereich (Verbindung mit Consumer-Geräten) des Fahrzeugs.

  • Hightech-Funktionen stärken die Positionierung der Autos im Luxussegment
  • Einhaltung des anvisierten Termins der Markteinführung neuer Modelle
  • Kosteneffiziente Umsetzung

Transformation zu IoT-gestütztem Geschäftsmodell für einen Ausrüster

Cognizant konzipierte die Roadmap für einen Verpackungshersteller, der IoT-Technologien (Internet of Things) für verschiedene Anwendungen einsetzen wollte. Im Ergebnis stand ein schrittweiser Übergang zum serviceorientierten Geschäftsmodell. Unser „Design Thinking“-Framework half dem Kunden beim Identifizieren mehrerer Innovationschancen mithilfe von Sensoren für seine Produkte, mit entsprechenden Änderungen bei Entwicklung, Fertigung, Lieferkette und Service.

  • Koordinierung des Unternehmens gemäss den Änderungsvorhaben und Aktionsschwerpunkten des CEO
  • Komplexitätsreduzierung bei Architektur und Implementierung von Technologien
  • Optimierung von Ausrüstungserträgen und betrieblicher Transparenz

Umgestaltung der Lieferkette für weltweit führenden Verpackungshersteller

Cognizant übernahm die Implementierung eines der erfolgreichsten Roll-Outs von SAP im Segment Zellstoff, Papier und Verpackungen. Das Programm startete beim Kunden bereits vor mehreren Jahren, stiess jedoch auf zahlreiche technische und organisatorische Probleme. Daher wurde Cognizant als Systemintegrator an Bord geholt, um den Roll-Out strukturiert und kosteneffizient über die Bühne zu bringen. Gemeinsam mit der SAP-Implementierung integierten wir auch externe Systeme, so dass der Kunde nun eine unternehmensweite Plattform für das gesamte Supply Chain Management nutzen kann.

  • Geschätzte Einsparung von jährlich 10 Mio. USD
  • Verfügbarkeit ab Lager um bis zu 20% gesteigert
  • Warenverluste um 15% reduziert
  • Connected-Services-Partner für grossen Automobil-OEM
  • ERGEBNISSE

    Connected-Services-Partner für grossen Automobil-OEM

    Cognizant ist der präferierte Technologiepartner für einen grossen Erstausrüster (OEM) der Automobilbranche und sein Programm für vernetzte Services. Wir entwickeln vernetzte Fahrzeuganwendungen für den Hersteller, die in den Modellen der nächsten Generation seiner Luxusmarke zum Einsatz kommen. Das Spektrum der Services reicht vom Interieur (Fahrerinformationssysteme) bis zum Aussenbereich (Verbindung mit Consumer-Geräten) des Fahrzeugs.

    • Hightech-Funktionen stärken die Positionierung der Autos im Luxussegment
    • Einhaltung des anvisierten Termins der Markteinführung neuer Modelle
    • Kosteneffiziente Umsetzung
  • Transformation zu IoT-gestütztem Geschäftsmodell für einen Ausrüster
  • Transformation zu IoT-gestütztem Geschäftsmodell für einen Ausrüster

    Cognizant konzipierte die Roadmap für einen Verpackungshersteller, der IoT-Technologien (Internet of Things) für verschiedene Anwendungen einsetzen wollte. Im Ergebnis stand ein schrittweiser Übergang zum serviceorientierten Geschäftsmodell. Unser „Design Thinking“-Framework half dem Kunden beim Identifizieren mehrerer Innovationschancen mithilfe von Sensoren für seine Produkte, mit entsprechenden Änderungen bei Entwicklung, Fertigung, Lieferkette und Service.

    • Koordinierung des Unternehmens gemäss den Änderungsvorhaben und Aktionsschwerpunkten des CEO
    • Komplexitätsreduzierung bei Architektur und Implementierung von Technologien
    • Optimierung von Ausrüstungserträgen und betrieblicher Transparenz

  • Umgestaltung der Lieferkette für weltweit führenden Verpackungshersteller
  • Umgestaltung der Lieferkette für weltweit führenden Verpackungshersteller

    Cognizant übernahm die Implementierung eines der erfolgreichsten Roll-Outs von SAP im Segment Zellstoff, Papier und Verpackungen. Das Programm startete beim Kunden bereits vor mehreren Jahren, stiess jedoch auf zahlreiche technische und organisatorische Probleme. Daher wurde Cognizant als Systemintegrator an Bord geholt, um den Roll-Out strukturiert und kosteneffizient über die Bühne zu bringen. Gemeinsam mit der SAP-Implementierung integierten wir auch externe Systeme, so dass der Kunde nun eine unternehmensweite Plattform für das gesamte Supply Chain Management nutzen kann.

    • Geschätzte Einsparung von jährlich 10 Mio. USD
    • Verfügbarkeit ab Lager um bis zu 20% gesteigert
    • Warenverluste um 15% reduziert

RESSOURCEN

Die Fertigung im Zeitalter des IoT

Durch die zunehmende Verflechtung der physischen mit der virtuellen Welt werden Geräte immer intelligenter und stärker vernetzt.

Datengesteuerte Fertigung: frischer Wind für die Wertschöpfungskette

Die zunehmende Verschmelzung der realen und der virtuellen Welt eröffnet Chancen, cyber-physische Systeme zur Optimierung der Fertigung einzusetzen. Wir zeigen, wie eine datengesteuerte Fertigung die Wertschöpfungskette transformiert.

Beratung und Lösungen für die verarbeitende Industrie | Cognizant Schweiz